Bronzener Sonntag für den JSC

Am vergangenen Sonntag fand die Landeseinzelmeisterschaft der U15 und U21 in Visbek statt.

Am Morgen ging es mit den Frauen der U21 los. Hier ging Alina für den JSC Hannover-Süd an den Start. Gleich in ihrem ersten Kampf hatte sie eine starke Gegnerin, die sie aber besiegen konnte. Am Ende landete sie auf dem 3. Platz.

Danach waren die Herren der U21 an der Reihen. Für den JSC kämpften Aljoscha und Johannes. Aljoscha konnte mit sehenswerten Uchi-Mata-Techniken und einer guten Aggressivität die Vorrunde meistern. In der Hauptrunde hat er drei Kämpfe, teilweise sehr schnell, gewonnen und sich die Bronze-Medaille erkämpft. Auch Johannes hat mit seinen Techniken überzeugt und sich ebenfalls den 3. Platz gesichert.

Neben der U21 ging es auch gleich mit der U15 los, wo Janne das erste mal startete. Sie hat extrem stark gekämpft und sich mit sehr sehenswerten Techniken durchgesetzt. Am Ende landete sie auch auf dem 3. Platz. Ein toller Erfolg in ihrem ersten U15 Jahr.

Alle vier Judoka haben sich für die Norddeutscheeinzelmeisterschaft qualifiziert. Der JSC gratuliert herzlich.

[wonderplugin_slider id=”1″]