JSC-Nachwuchs stimmt sich erfolgreich auf die neue Saison ein

Am Sontag, den 18.02.2018 kämpften sechs Kämpfer und Kämpferinnen bei den Vereinsmeisterschaften des KSV Bennigsen mit. Bei der nicht offiziellen, aber dennoch regelgerechten Veranstaltung, konnten die Kids ungezwungen neue Regularien und externe Wettkampfluft schnuppern. Für Oliver und Silas war es auswärts die erste Meisterschaft, bei der sie sich gegen Vereinsfremde durchsetzen mussten. Nachdem sie sich an die ungewohnte Umgebung gewöhnt hatten, kamen beide auch zu erfolgreichen Techniken und einem gewonnen Kampf. Beide erreichten Platz 3.
Linn Meusel verlor ihren ersten Kampf durch Kampfrichterentscheid, da sie keine Wertung erzielen konnte, selbst aber einmal leicht ins Stolpern geriet. Sie gewann aber stark in den beiden Folgebegegnungen, wohingegen ihre Gegnerin 2x verlor. Platz 1 für Linn. Pia gewann hier die Silbermedaille, verlor lediglich gegen Linn.
Sina gewann alle ihre drei Kämpfe souverän und gewann damit verdient Gold. Alle Würfe und Haltegriffe gelangen ihr heute ohne Probleme.
Julius hatte es etwas schwerer, da er zum Teil wesentlich schwerere Gegener gegenüber stand. Seine Erfahrung half ihm Rückstände aufzuholen und sich auch aus Haltegriffen zu befreien. Dennoch gelangen ihm schöne Techniken. Mit einem schnell gewonnenen Kampf in 7 Sekunden sicherte er sich zusätzlich zu der Goldmedaille den Technikerpreis.
Trainer beider Vereine haben schon weitere Maßnahmen für gemeinsame Aktionen angedacht.
[supsystic-gallery id=’16’]